Allgemein

Therapiehoffnung mittels dualer AVV: Ein Interview mit Prof. Becirovic

Prof. Elvir Becirovic (Bildquelle: https://www.usz.ch/team/elvir-becirovic/) In einer Studie konnte nachgewiesen werden, dass große Gene in mehrere Assoziierte Viren Vektoren (AVV) aufgeteilt werden müssen. Die Effizienz einer solchen Maßnahme leidet darunter. Daher forschte das Team um Prof. Becirovic nach einer alternativen Methode, der sogenannten dualen AVV. Mittlerweile hat man die in vitro Phase verlassen und die […]

Therapiehoffnung mittels dualer AVV: Ein Interview mit Prof. Becirovic Weiterlesen »

PRESSEMITTEILUNG

Mainz, 27. Juni 2024 GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG DER PRO RETINA – STIFTUNG ZUR VERHÜTUNG VON BLINDHEIT UND DER JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ Pro Retina-Stiftung unterstützt Mainzer Grundlagenforschung zum seltenen Usher-Syndrom mit Spendenmitteln über 25.000 Euro Forschungsförderung für besseres Verständnis der zellulären Ursachen der Erblindung bei Patienten mit Usher-Syndrom In Deutschland leben rund 8.000 Menschen mit der sehr

PRESSEMITTEILUNG Weiterlesen »

Klinische Studien

Klinische Studien sind entscheidend für die Entwicklung neuer Behandlungen für Netzhauterkrankungen. Durch Ihre Teilnahme leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur medizinischen Forschung und zur Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns gerne an. Es gibt verschiedene Verzeichnisse, in denen klinische Studien veröffentlicht werden. Die Kollegen von der Stiftung

Klinische Studien Weiterlesen »

Die AugUR-Studien Regensburg, ein Gespräch mit Frau Prof. Dr. Caroline Brandl

Das Gespräch fand im Rahmen einer weiteren Ausgabe unseres Podcast „Retina View“ statt.(Hier finden Sie die Links zu den verschiedenen Anbietern wo Sie unseren Podcast abonnieren und hören können) Die AugUR Studie, die 2012 initiiert wurde, umfasste 2500 Personen und mittels der Daten konnten wichtige Erkenntnisse für AMD gewonnen werden. Dazu gehören beispielsweise die Verifizierung

Die AugUR-Studien Regensburg, ein Gespräch mit Frau Prof. Dr. Caroline Brandl Weiterlesen »

Retina International und der Retina World Congress 2024

Im Rahmen einer Sonderfolge des Podcast Retina View unserer Stiftung haben wir mit dem Vorsitzenden von Retina International, Herrn Franz Badura, zu diesem Thema ein Gespräch geführt. Anfang Juni findet in Dublin, Irland, der World Retina Congress statt. Aus den bescheidenen Anfängen ist mittlerweile eine renomierte Veranstaltung geworden, die bei Patienten, Patientenorganisationen, Wissenschaftlern, Politikern und

Retina International und der Retina World Congress 2024 Weiterlesen »

Neue Forschungspreisträger gesucht

Ende Mai endet die Bewerbungsfrist für die Forschungspreise 2024, genauer gesagt am 30.5.2024.Diese werden dann wie üblich beim Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) im Herbst in Berlin verliehen. Es werden 2 Forschungspreise vergeben mit dem Titel „Grundlagenwissenschaftlicher Forschungspreis“ und „Klinischer Forschungspreis“. Die Liste der bisherigen Preisträger liest sich einige Jahre nach der Preisverleihung wie

Neue Forschungspreisträger gesucht Weiterlesen »

Das Schicksal eines Kleinkinds, die Usher-Diagnose und der Stand der Wissenschaft

Dies war das Thema der Ausgabe vom 26. April 2024 von unserem Podcast Retina View Wie reagiert man, wenn ein Kind von Usher betroffen ist und was bedeutet Usher eigentlich?Welche Formen von Usher sind derzeit bekannt und an welchen Formen wird derzeit intensiv geforscht?Diese Ausgabe ist ein Gespräch mit einer Mutter über ihr betroffenes Kind

Das Schicksal eines Kleinkinds, die Usher-Diagnose und der Stand der Wissenschaft Weiterlesen »

Posterpreisverleihung beim Potsdam Meeting 2024 der Stiftung zur Verhütung von Blindheit

So viele Forscherinnen und Forscher wie noch nie zuvor, haben die Möglichkeit genutzt ihre Arbeiten zur Forschung beim 18. Internationalen Forschungskolloquium zur Retinalen Degeneration in Potsdam einzureichen. Das Internationales Forschungskolloquium zu Netzhauterkrankungen fand vom 12. bis 13. April 2024 in Potsdam statt. Eine sehr wichtige Funktion dieser Tagung ist die Posterpräsentation.Die Abstracts für die Posterpreise

Posterpreisverleihung beim Potsdam Meeting 2024 der Stiftung zur Verhütung von Blindheit Weiterlesen »

Internationales Forschungskolloquium zu Netzhauterkrankungen in Potsdam

Die Pro Retina – Stiftung zur Verhütung von Blindheit veranstaltet am 12. und 13. April 2024 das 18. Internationale Forschungskolloquium zu degenerativen Netzhauterkrankungen in Potsdam. Unter dem Motto „Fortschritte in der Netzhautforschung: Genetik, Krankheitsmodelle und Therapie“ werden renommierte nationale und internationale Referenten ihr Wissen zu genetischen Analysen, Gentherapien, Verlauf und Diagnose der AMD, Ersatz des

Internationales Forschungskolloquium zu Netzhauterkrankungen in Potsdam Weiterlesen »

Nach oben scrollen